Am Samstag, 10. November fand die traditionelle Narrendämmerung mit Vorstellung der Prinzenpaare statt. Bereits zum Einzug der vielen Akteure des Abends wurde den zahlreich erschienenen Gästen deutlich, dass ein tolles Programm zu erwarten ist. So kam es denn auch. Beginnend mit den launigen Grußworten vom Fraktionschef der CSU im Erlanger Stadtrat, Jörg Volleth boten die Aktiven einen Vorgeschmack auf die Session 2019. Die  Tanzmariechen Hanna, Selina und erstmalig die 8-jährige Mia wirbelten über die Bühne. Gefolgt von den Gipfelstürmern, der Juniorengarde, den Blue Diamonds mit ganz exakten Tanzkombinationen, den Evergreens als zauberhafte Hexen, der stolzen Prinzengarde bis hin zum furiosen Showtanz der großen Aktiven mit dem Motto „Ein Inder bei der Bundeswehr“, alle zeigen sich in hervorragender Frühform. Premiere hatten auch die beiden Moderatoren des Abends. Chris Kremer und Manuel Kurz führten gekonnt und humorvoll durch das Programm. Auch die Gastnummern von den Treuen Husaren und den „Antikörpern“ aus Oberasbach wurden mit viel Applaus bedacht. Abgerundet wurde das tänzerische Programm durch die Vorstellung des kommenden Kinderprinzenpaares und des Prinzenpaares des großen Aktivencorps. Zahlreiche Ehrungen, die vom Ordenskapitel vorgenommen wurden, zeugten vom großen Engagement der Aktiven. Die Vorfreude auf die Prunksitzung am 05. Januar 2019 ist somit geweckt. Am besten gleich los und Eintrittskarten sichern für dieses Event zum Jahresbeginn.