Vier Tage feierten die Brucker vom 29.06. bis 02.07. fulminant ihre Kerwa.
Bei tollemWetter war bestes Vergnügen für jung und alt garantiert.
Mit viel Live-Musik, kühlem Bier, prickelnden Cocktails und leckerem Essen
trugen die Aktiven des Vereins wesentlich zum Gelingen bei.
Den Kerwasburschen und -Madli gebührt großer Dank. Denn Sie halten die Tradition des Baumaufstellens, des Küchla zammspieln und dem Betzen raustanz’n als urige Kerwasbräuche hoch. Nicht zu vergessen, dass Sie beim Auf- und Abbau tatkräftig mitgeholfen haben.
Allen gebührt ein herzliches Dankeschön, die zu einer schönen, friedlichen Kerwa beigetragen haben.